Seitenpfad:

"Nicht mit uns!"

Veranstaltung vom DGB Stadtverband Münster

demo
20.10.2022
Presse
Liebe Politik, wir müssen reden!
Soll Heizen, duschen und essen nur noch ausgewählten Menschen vorbehalten sein? Grundbedarfe drohen zum Luxusgut zu werden! Wir haben aktuell eine rekordverdächtige Inflation und dazu kommen noch explosionsartig steigende Strom- und Gaspreise. Viele Menschen in Deutschland leben nur noch von Gehaltscheck zu Gehaltscheck - sie werden ihre Ersparnisse bis zum Jahresende aufbrauchen müssen, um steigende Kosten ausgleichen zu können. Gleichzeitig erwirtschaften Unternehmen Rekordprofite und profitieren von der Krise.
Darum fordern wir gemeinsam
- Energiepreisdeckel für Strom und Gas!
- 1000€ Krisenhilfe JETZT!
- Sichert Münsters soziale Infrastruktur!
- 9€ Ticket verlängern und Ausbau des - ÖPNV stärken!
- Löhne erhöhen!
- Kosten der Krise auf die richtigen Schultern verteilen!
- Mieter*innen schützen!
Wer sind wir?
Wir sind ein Zusammenschluss von aktiven Gewerkschafter*innen, Studierenden, Beschäftigten, Aktivist*innen und Bürger*innen, Initiativen, Organisationen und sozialen Trägern die der Überzeugung sind, dass wir unsere Ziele nur gemeinsam und solidarisch erreichen. Wir lassen uns nicht spalten - sei es aufgrund von Hautfarbe, Herkunft, Religion, Geschlechtsidentität, sexueller Orientierung oder Handicap. Wir wissen, dass uns die aktuelle Krise alle trifft und wir nur gemeinsam stark sind. Unser Protest grenzt sich entschieden ab von rechten Ideologien, Verschwörungsmythen und -erzählungen. Wir sind solidarisch mit jedem Menschen, der sich gegen den Krieg wendet oder vor diesem flüchtet. Wir stehen gemeinsam auf für ein vielfältiges, buntes, offenes und gerechteres Münster. Unsere Antwort auf die Krise lautet: Menschen vor Profite!
Wann?
Samstag, 29.10.2022
Wo?
Start: 14:00 Uhr Hauptbahnhof Münster
Abschlusskundgebung: Prinzipalmarkt